Archive for the 'Mac' Category

TAXIM ist neues Mitglied von P1X3Lnet

taxim

Am 30. Mai ist der c64-Musiker TAXIM unserer kleinen Gruppe beigetreten und wird uns (wie auch schon in der Vergangenheit) musikalisch bei unseren Spiele-Entwicklungen unterstützen. Als nächstes wird man seine Künste im Modul-Release von SpaceChem 2.0 hören können. Wir hoffen, dass das noch diesen Sommer geschehen wird.

Space Lords (Centaurus) Update 3

Die Entwicklung bleibt nicht stehen. Da wir Space Lords demnächst auf 16K-Cartridge veröffentlichen wollen, sind wir fleißig dabei, das Spiel weiter aufzuwerten. Erst einmal hat ALeX den Code stark aufgeräumt und er wird jetzt auch (wie der Rest des Spiels schon vorher) per Exomizer gepackt, sodass wir überhaupt Platz für Verbesserungen haben. Die Mehrheit der Veränderungen führe ich nachfolgend als Aufzählung fort (und werde sie im Laufe der Zeit, wenn nötig, ergänzen):

Optimierter, gepackter Code

Ladebildschirm mit Fortschrittsbalken

Optimierte Hintergrundgrafiken (Burgelemente, Weltraum)

Animierte Multicolor-Plasmabälle

Neue Grafiken für Geister-Schutzschilde (ausgeschiedenen Spieler)

Links-Rechts-Umkehr für Paddles bei oben liegender Burgposition (per Feuer-Button)

Anzeige-Unterscheidung des einzelnen Paddles jedes Paars/Ports (X/Y)

Schnellerer Spielablauf (Bälle starten schneller und werden seltener langsam)

Plasmaball/Abwehrkapsel-Kollisionsabfrage verbessert

Neue Namens-Eingabeboxen: alphabetisch bei eindimensionaler Eingabemöglichkeit (z.B. Paddles), QWERTY bei zweidimensionaler Eingabemöglichkeit (z.B. Joystick), Rahmen in Alienfarbe, hervorgehobener OK-Button

Musik-Abspielmöglichkeit im Intro-Screen (inkl. Demo-Musik)

Ich hoffe, man erkennt, dass wir viele Anregungen aus Probespielen und Compo-Bewertungen umgesetzt haben (und auch weiterhin werden), damit ein tolles Spiel-Modul bei dem Projekt herauskommt.

Update 1:

Wir werten jetzt auch aus, an welcher Stelle der Schild-Vorderseite ein Plasmaball auftrifft und lassen ihn in unterschiedlichen Winkeln abspringen. Dadurch bekommt man eine bessere Kontrolle über den Weg des abprallenden Plasmaballs, um ihn in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Update 2:

Neue Textfarbe und Ausblendungen für die Credits unterhalb des Logos

Spielernamen werden in den Farben der jeweiligen Aliens dargestellt

Die Paddle-Drehrichtung der oben befindlichen Spieler wird mit einem Icon angezeigt, Standard-Drehrichtung ist nun umgekehrt

Bei der Namens-Eingabe wird der Spiralnebel im Hintergrund angezeigt und nicht mehr das Logo

Update 3:

Im Startscreen werden jetzt  (auf wechselnden Positionen) Alien-Lords, Namen und Kronen angezeigt

Wechselnde Anzeige von Intro-Screen und Highscores, Spiel-Start auch bei Highscore-Anzeige möglich

Rundenanzeige am linken Rand

Neue Sounds bei Siegerehrung, schnelleres Addieren der Punkte, Spielernamen an Treppe in Farbe

Musik setzt direkt nach Siegerehrung wieder ein

Space Lords (Andromeda)


Space Lords Andromeda II (28.5 KiB, 1. December 2011)

Die RGCD-Compo ist beendet und unser Space Lords hat es immerhin auf den 4. Platz geschafft. Alle teilgenommenen Games kann man von der CSDB.dk herunterladen und sich angucken bzw. spielen. Die Juroren waren so freundlich, zu jedem Titel ein paar Bemerkungen zu schreiben – die zu unserem Spiel möchte ich hier zitieren:

“Warlords was fun on the 2600 – and it’s more fun here, as it’s prettier by far. Initially unimpressive as it’s just a reworking of such an old concept – but paddle support, 4-players and good AI and mulitiplayer and multiball shenanigans make this a really fun diversion.” (Andy Jenkinson)

“C64 port of a classic. Cute graphics, nice gameplay. Could use >16KB maybe but its quite enjoyable. Could be faster maybe, would make a perfect party-game then. Very detailed considering its simple idea and 16KB limit.” (Enthusi)

“A Warlords clone/conversion for the C64 has been well overdue, and Space Lords was a huge surprise when released. It is brilliant, with many features from the original and some good AI built in too. Actually, some credit is well due for the AI that has been included, as it means that many can play the game compared to the original Warlords if you don’t have any friends. Presentation is simple, but does the job – with name entry for each player. Graphically functional, the game features some cartoony creatures to defend. Sound wise, it is a little bit quiet – with no music, and minor effects in the game. Overall a welcome surprise at the end of the competition, which means yet another Atari classic has made the transition :)” (Frank Gasking)

“Submitted just minutes before the deadline, Space Lords is a great conversion of Atari’s Warlords that (like the original coin-op) supports up to four players. Graphically it’s gorgeous and as a party game it totally rocks, but sadly the compo version lacks music. A great effort and debut game release nonetheless!” (Heavy Stylus)

“Another fun game here! A simple idea – defend the walls of your googly alien’s base in a corner of a screen using a breakout bat – and try to deflect the ball/comets into the walls of your enemy. Nice graphics, functional sfx, great playablility, smooth movement (and it gets nice and hectic once more balls come into play). Like this!” (Kenz)

“The C64 hasn’t had many Warlords style games, so I was pleased to see one here. Bonus points for supporting the four player adapter. However not being able to catch the fireballs is a major flaw, along with the wide-reaching arc of the bats themselves, making it hard to attack other players.” (Mayhem)

“Excellent puzzle game where the player is tasked to defend their little monster by moving the paddle across the defensive wall deflecting oncoming balls. With several balls flying around, things can get pretty hectic and soon requires super fast reflexes. Some great visuals and multiplayer option round things off nicely.” (Nreive)

“Space Lords is a surprisingly tricky bat and ball/base defence game with colourful alien antagonists reminiscent of the metropolitan clientele of the Amiga’s Shufflepuck Café. Multiball bonuses toughen the game up, and it’s quite easy to knacker your own base if you aren’t too careful.” (Ruari O’Toole)

“Visually beefed up Warlords on the C64 and it even manages a good single player game.” (T.M.R)

Mehr Kommentare (zu den anderen Games) kann man bei RGCD.co.uk nachlesen.

Ein neues C64 Spiel

Wir sind gerade fleißig und entwickeln ein Spiel für den C64. Es handelt sich um eine grafisch aufgepeppte und in einen neuen Kontext gestellte Arcade-Umsetzung. Wir wollen noch nicht zu viel verraten aber eines ist ohnehin schon bekannt: Es wird ein 16K-Modul.

Home

Willkommen auf P1X3L.net, der Projektseite von ALeX und Retrofan. Hier stellen wir gemeinsam erstellt Projekte ins Netz, die sich im weitesten Sinn um Mac OS, C64, Spiele und Grafik drehen. Momentan suchen wir Teilnehmer für das Community Colors Projekt, mit dem möglichst gut genäherte RGB-Farb-Entsprechungen zu den C64-Farben gefunden werden sollen.

Parallel arbeiten wir an einem C64 Grafik Konverter, der sich besonders dadurch auszeichnet, dass er Plattform-unabhängig online zur Verfügung stehen wird, besondere Raster- und Farb-Möglichkeiten bietet und bestmöglich auf die Einschränkungen der C64-Grafikmodi eingeht.

Bis zum Release des neuen Konverters steht den Besuchern unserer Website eine kleine Vorversion zur Verfügung, mit der man schon mal farbige Koala-und FLI-Bilder erzeugen kann.

In Zukunft werden wir hier noch weitere (z. T. schon fertig gestellte) Programme und Mac OS X Widgets vorstellen und zum Download anbieten.

Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß und hoffen auf baldige Wiederkehr.

Mac QuickLook Plugin: C64 Images


This plugin allow you to view the following graphic formats:

  • Koala (.koa, MultiColor)
  • Koala (.gg, compressed, MultiColor)
  • Amica Paint (.ami, compressed, MultiColor)
  • FLI Designer (.fli, MultiColor, FLI)
  • Drazlace V1 (.drl, MultiColor, Interlaced)
  • Fun Painter 2 (.fp2, un-&compressed, MultiColor, FLI, Interlaced)
  • Hi-Eddi (.hed, Hires)
  • Image System Hires (.ish, Hires)
  • OCP Art Studio V2 (.ocp, Hires)
  • AFLI-Editor (.afli, Hires, FLI)
  • Still missing a format? Contact me.
C64Images V1.6.1 (44.79 KB, 2008-02-05)

History:

  • 2008-02-05: V1.6.1 – fixed a typo
  • 2008-02-04: V1.6 – oversized files are handled now more tolerant
  • 2007-12-23: V1.5 – many new formats: gg, ami, fli, drl, fp2, hed, ish, ocp, afli
  • 2007-11-26: V1.0 – initial release, only format: koa